Darmgesundheit

Sie leiden unter

  • Verstopfung oder Durchfällen?
  • Blähungen?
  • unerklärbarem Druckgefühl im Bauch?
  • Bauchkrämpfen?

Dies kann unterschiedliche Ursachen haben. So können eine ungesunde, einseitige Ernährung, Stress, aber auch eine längere  - oder immer wiederkehrende - Einnahme von Antibiotika eine mögliche Rolle dabei spielen. 

 

Die Schleimhaut unseres Darms ist über und über von kleinsten Mikroorganismen (der sogenannten Darmflora, auch Mikrobiom genannt) besiedelt, die uns unterstützen, die Nährstoffe aus dem Essen aufzunehmen, aber auch krankmachende Keime abzuwehren. Ist diese Darmflora durch die oben aufgezählten Gründe aus dem Gleichgewicht geraten, kann sich das durch immer wiederkehrende Bauchschmerzen bemerkbar machen.

 

In einem ausführlichen Anamnesegespräch können Sie mir Ihre Beschwerden schildern. Dies ist sicherlich nicht immer leicht. Ich unterstütze Sie dabei aber durch gezielte Fragen, die Sie ohne Scheu beantworten können.

Die Kombination aus diesem Gespräch und einer Stuhlprobenuntersuchung im Fachlabor bietet die Grundlage für ein individuelles Therapiekonzept, welches ich Ihnen ausführlich vorstelle und erläutere.

 

Stressreduktion, die Anpassung/Umstellung der Ernährung und auf Basis der Stuhluntersuchung verabreichte Darmtherapeutika sind feste Pfeiler meines Vorgehens, die sich bewährt haben. 

 

Ich freu mich, mit Ihnen gemeinsam den Ursachen Ihrer Beschwerden auf den Grund zu gehen und eine für Sie passende Therapie zu entwickeln.